Archiv


Gewinner 2007

Beim Deutschen Phantastik Preis 2007 wurde über Veröffentlichungen aus dem Kalenderjahr 2006 entschieden.

Die Nominierungsrunde lief vom 1. März bis zum 31. Mai. Während dieser Phase konnte jeder in den vorgegebenen Kategorien Vorschläge abgeben.

Die Endrunde lief vom 1. Juli 2007 bis zum 31. August. Dort standen in den Kategorien jeweils die fünf in der Vorrunde am häufigsten genannten Vorschläge zur Wahl.

Der Deutsche Phantastik Preis 2007 wurde am 13. Oktober auf dem Buchmesse Con in Dreieich bei Frankfurt verliehen.


Bester deutschsprachiger Roman

  1. Markus Heitz: Die Mächte des Feuers (Piper)
  2. Bernhard Hennen: Elfenlicht (Heyne)
  3. Christoph Marzi: Lumen (Heyne)
  4. André Wiesler: Böses Erwachen
  5. André Linke: Angriff der Flukes (Machtwort)

Bestes deutschsprachiges Romandebüt

  1. Christoph Hardebusch: Die Trolle (Heyne)
  2. Jenny-Mai Nuyen: Nijura – Das Erbe der Elfenkrone (cbj)
  3. André Linke: Angriff der Flukes (Machtwort)
  4. Richard Schwartz: Das erste Horn – Das Geheimnis von Askir 1 (Piper)
  5. Ulrich C. Schreiber: Die Flucht der Ameisen (Shayol)

Bester internationaler Roman

  1. Trudi Canavan: Gilde der schwarzen Magier 1: Die Rebellin (Blanvalet/cbt)
  2. Sergej Lukianenko: Wächter des Tages (Heyne)
  3. Stephenie Meyer: Biss zum Morgengrauen (Carlsen)
  4. Brian Keene: Reich der Siqqusim (Otherworld)

Beste deutschsprachige Kurzgeschichte

  1. Martin Schemm: »Das Lazarus-Projekt« (aus: Exodus 20)
  2. Markus K. Korb: »Insel des Todes« (aus: Insel des Todes [Eloy Edictions])
  3. Helmut Marischka: »Zwischen den Welten« (aus: Seelenblut [Intrag])
  4. Andreas Gruber: »Wie ein Lichtschein unter der Tür« (aus: Der dünne Mann [Blitz])
  5. Volker Groß: »Audio!« (aus: Die Jenseitsapotheke [EDFC e.V.])

Beste Originalanthologie/Kurzgeschichtensammlung

  1. Alisha Bionda [Hg]: Der dünne Mann – Edgar Allan Poes Phantastische Bibliothek 8 (Blitz)
  2. Armin Rößler & Heidrun Jänchen [Hg]: Tabula Rasa (Wurdack)
  3. Patrick Grieser [Hg]: Arkham – ein Reiseführer (Basilisk)
  4. Fabian Vogt: Die erste Ölung (Brendow)
  5. Sven Kössler & Werner Placho: Liberate Me (Eloy Edictions)

Beste Serie

  1. Ulldart – Zeit des Neuen (Piper)
  2. Biss zum Morgengrauen (Carlsen)
  3. Perry Rhodan (VPM)
  4. Maddrax (Bastei)
  5. Saramee (Atlantis)

Bester Grafiker

  1. Mia Steingräber
  2. Arndt Drechsler
  3. Timo Kümmel
  4. Mark Freier
  5. Ernst Wurdack

Bestes Sekundärwerk

  1. Thomas Höhl & Mike Hillenbrand: Dies sind die Abenteuer – 40 Jahre Star Trek (Heel)
  2. Klaus Bollhöfener [Hg]: phantastisch! (Achim Havemann)
  3. Sascha Mamczak & Wolfgang Jeschke [Hg]: Das Science Fiction Jahr 2006 (Heyne)
  4. Chris Weidler [Hg]: Phase X (Atlantis)
  5. Michael Scheuch, Hermann Ritter [Hg]: Das Magira Jahrbuch 2006 (Fantasy Club e.V.)

Bestes Hörbuch/Hörspiel

  1. Eragon – Der Auftrag des Ältesten (Random House)
  2. Gabriel Bruns (Universal)
  3. Perry Rhodan Sternenozean (Lübbe Audio)
  4. Caine (Lausch)
  5. Der Freischütz (Titania)

Beste Internetseite

  1. www.mahet.de
  2. www.elbenwald.de
  3. www.fantasyguide.de
  4. www.stephen-king.de
  5. www.horror-forum.com